Das Festival der Erzählkunst

22. Festival der Erzählkunst "Freiheit"

Wir freuen uns sehr, Ihnen auch in diesem Jahr die Vielseitigkeit der Erzählkunst präsentieren zu können. Mit einem bunten Geschichtenstrauß machen wir uns auf die Suche nach Freiheit in all ihren Facetten. Findet sich Freiheit genau dort, wo man sie am wenigsten erwartet? Heißt Freiheit seinen kühnsten Träumen und heißesten Sehnsüchten zu folgen? Ist Freiheit ein Gefühl, ein Augenblick, eine Idee oder gar eine Spinnerei? Reisen Sie mit uns auf den Flügeln der Fantasie zwischen Erlebnis und Erfahrung, zwischen Wunsch und Wirklichkeit, zwischen Kunst und Genuss. Wir wünschen uns prickelnde Begegnungen und freuen uns auf ein Wiedersehen in der Markuskirche.


Das Festivalteam: Jana Raile, Reinhard Krüger,  Diakonin Anette Merz, Anne-France Munoz, Anne Hufnagel, Pastor Bertram Sauppe,

 

Möglich wird das Festival durch zahlreiche Förderer wie VGH-Stiftung, Klosterkammer, EVLKA Landeskirchenamt, Citykirche, Kulturkirche, Landesjugendpfarramt, Märchenstiftung Walter Kahn und das Kulturbüro der Stadt Hannover.

Ein vielfältiges Programm, das Lust auf Geschichten macht, Begegnungen ermöglicht und die Fantasie entfacht. Karten gibt es ab in der Buchhandlung Bücherwurm, Kollenrodtstr. 55, weitere Infos unter Tel. 66 59 38.

Veranstalter: Markuskirche Hannover
Künstlerische Leitung: Jana Raile, Tel. 0176/90 75 78 45, mail@jana-raile.de

Hier gibt es weitere Informationen zum Festival der Erzählkunst

Rafik SCHAMI beim Erzählfestival 2019

Stargast im 22. Festival der Erzählkunst ist der syrische Autor und Erzähler Rafik Schami, der seit vier Jahrzehnten durch seine Bücher und Erzählungen als Mittler zwischen Europa und der arabischen Welt wirkt.

Mehr zu Rafik Schami im Festival der Erzählkunst

"Die Freiheit ist unteilbar."

Luise Otto-Peters

 

Jana Raile
Hohenzollernstr. 54A
30161 Hannover
Tel.: 0511 66 59 38