„Cappella di San Marco“

Der Kammerchor „Cappella di San Marco“ wurde 2014 gegründet und besteht aus 20–30 Sängerinnen und Sängern mit langer Chorerfahrung und zum Teil privatem Gesangsunterricht oder einer Gesangsausbildung. Der Chor probt regelmäßig an einem Wochenende im Monat (Freitagabend und Samstagvormittag) sowie immer am letzten Mittwoch im Monat. Der Schwerpunkt liegt in der stilistisch angemessenen Interpretation der abendländischen A-cappella-Musik.

Voraussetzung für das Mitsingen ist eine geschulte Stimme, die Bereitschaft, die anliegende Literatur selbst zu erarbeiten, und eine verlässliche Probenteilnahme. Über die Aufnahme entscheidet dann ein Vorsingen bei Kantor Martin Dietterle.

Im Moment werden noch 1–2 Bässe und 2 Altistinnen gesucht.