Junge Talente: Musik für Inklusion

Nachricht Apostelkirche, 11. Juli 2024

Benefizkonzert

"Junge Talente: Musik für Inklusion" heißt die Konzertreihe, welche die Jugendinitiative "Ukraine Spectrum of Youth" unter dem gemeinnützigen Verein ProZukunft e.V. veranstaltet. Jener Verein wurde für die zusätzliche Unterstützung von geflüchteten Menschen ins Leben gerufen. Dazu hat ProZukunft e.V. in den Sommerferien 2022 als erster Verein in Hannover für ukrainische Jugendliche zwei Sprachkurse organisiert und durchgeführt.

 

Die auftretenden jungen Künstler*innen sind Frühstudent*innen und Absolventen des Instituts zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF), das bereits zahlreiche renommierte Musiker*innen wie Igor Levit und Joana Mallwitz hervorgebracht hat. Darunter sind auch in großer Zahl junge Schüler*innen der Klavierklasse von Frau Prof. Dr. h.c. Elena Levit. Die jungen Musiker*innen präsentieren Werke verschiedenster Komponist*innen und setzen sich gleichzeitig für ein wichtiges Anliegen ein: die Unterstützung der Inklusion von geflüchteten Kindern und Jugendlichen.

Jugend für die Jugend. Im Herzen dieses Projektes steht die Jugendinitiative Ukraine Spectrum for Youth, eine Gruppe engagierter Jugendlicher, die bereits zahlreiche Projekte und Veranstaltungen zur psychosozialen Unterstützung und Inklusionshilfe von ukrainischen Kindern und Jugendlichen veranstaltet hat. Jedoch setzt sich die Initiative auch allgemein für geflüchtete Kinder und Jugendliche ein - ohne Einschränkung bezüglich ihres Herkunftslandes.

Die Spenden des Benefizkonzertes kommen dem Verein ProZukunft e.V. und dessen sozialen Integrations- und Inklusions-Projekten zugute. In der Vergangenheit gehörten zu den Projekten u.a. verschiedene Deutschsprachkurse und Lerngruppen z.B. für Frauen. Für seine Arbeit erhielt der Verein u.a. den VGH-Ehrenamtspreis.

zur Terminseite