Anders-Feiern-Gottesdienst am 26.6.

Nachricht Apostelkirche, 26. Juni 2022

In diesem meditativen Anders-Feiern-Gottesdienst "Gedanken, Freude und Sorgen zu Papier bringen" gibt Zeit und Raum in der Kirche geben, eigene persönliche Anliegen  für sich aufschreiben zu können. 

In ihrem Buch "Einladung zum Schreiben" formuliert Doris Dörrie "Schreiben halte ich mich am Leben und überlebe. Jeden Tag wieder. Ich schreibe, um einen Sinn zu finden [...] Schreibend erforsche ich die Welt. Meine Welt." (S. 9).

Durch musikalische, methodische und spirituelle Impulse gibt es für die Besucher*innen Möglichkeiten zum Aufschreiben eigener Gedanken, Fragen, Gebete, etc. Die Texte werden für sich selbst verfasst und nicht veröffentlich. 

Der Gottesdienst wird gestaltet durch Anette Merz und Pastorin Christine Schröder, die musikalische Begleitung erfolgt durch Tobias Plöger (Cello und Klavier)

Herzliche Einladung!