Friedensdekade 2021

Nachricht Apostelkirche, 17. November 2021

Vorbereitungstreffen

Die Corona-Pandemie hat viele – teilweise bereits in Gewalt eskalierte – Konflikte in der Welt verschärft. Sei es im Nahen Osten, in der Ukraine oder in einigen Ländern Afrikas. Aber auch die abnehmende Diskursfähigkeit sowie die offenbar sinkende Bereitschaft zu demokratischen Formen der Auseinandersetzung lassen sich als negative Folgen der Pandemie beobachten. Gesellschaftliche Polarisierung, zunehmende Intoleranz und der Zuwachs an sozialer Ungerechtigkeit sind auch in Deutschland unübersehbar.

Unter dem Motto „REICHWEITE FRIEDEN“ möchte die Ökumenische FriedensDekade im November Zeichen des Friedens setzen. Denn Friedensarbeit zielt auf die Prävention von Gewalt, auf die Förderung einer Kultur des Friedens und auf die Ermutigung zum Friedensengagement. So findet in der Apostelkirche ein Friedensgottesdienst am 14.11 statt, der am 6.10 um 19 Uhr vorbereitet wird. Wer Lust hat, am Gottesdienst mitzuwirken, ist herzlich zu diesem Termin willkommen. Rückfragen bei Pastorin Schröder

Bei Interesse bitte melden bei

Pastorin Christine Schröder
Tel.: 0511-388 24 910