Gottesdienst "Anders Feiern"

in der Apostelkirche

Friedensgottesdienst

Am 15.11 findet ein Friedensgottesdienst zum diesjährigen Motto der Friedensdekade "Umkehr zum Frieden" um 10.30 Uhr in der Apostelkirche statt. Die ursprünglich geplanten Veranstaltungen anlässlich der Friedensdekade, das Apostel-Kino am 13.11 und der Bibeldiskussionsabend am 18.11 zum Bibeltext "Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem" (Röm 21,21) müssen leider aufgrund der derzeitigen Corona-Situation entfallen. Die Inhalte werden jedoch auch im Friedengottesdienst thematisiert: 40 Jahre ökumenische Friedensdekade - dafür steht die Friedenstaube im Logo. Mit dem Ölzweig im Schnabel will sie eine Umkehr bewirken, eine Umkehr zum Frieden.  Das Credo der 80er Jahre war die Umkehr aus der Hochrüstung des Kalten Krieges zur Abrüstungs- und Entspannungspolitik, eine Politik, die nicht an Aktualität verloren hat.
Aber auch im eigenen Land braucht es so sehr die Entspannung.  Schien es noch im März so, als ob Corona das Beste an Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft in uns geweckt hätte, so sorgt das Virus nun oft für unduldsamen Streit, tobt sich der Hang zur Rechthaberei in den sozialen Medien, Talkshows, Demos auf deutschen Straßen aus. Verrohte Gesprächskultur gibt es auf allen wichtigen Poli-tikfeldern: der Flüchtlings- und Klimapolitik oder aufgeladene Diskussionen um Hygienekonzepte. Wie gehen wir miteinander um, dass wir zu mehr Frieden kommen? In unserem eigenen Umfeld und weltweit?