Gottesdienst mit dem Aids-Seelsorger Axel Kawalla

Nachricht Markuskirche, 28. April 2019

"Die Stärke der Schwachen"

Gottesdienst am 28.04.2019, 10:30 Uhr, Markuskirche

Pastor Axel Kawalla lädt zum Gottesdienst am Sonntag, dem 28. April, 10:30 Uhr, in der Markuskirche ein. Er ist seit einigen Jahren Seelsorger für Menschen mit HIV und AIDS. Zu diesem Gottesdienst schreibt er: Am 1.12. – dem Welt-AIDS-Tag – wird mancher von uns auf der Straße an das Thema erinnert. Aber sonst im Jahr spricht kaum jemand noch über HIV oder AIDS. Einerseits haben wir damit recht: Lebensgefährlich ist eine Infektion heute nicht mehr. Andererseits gilt dies nur, wenn die Medikamente regelmäßig eingenommen werden. Dies ist für Infizierte in Deutschland möglich. In anderen Ländern sind die Lebensverhältnisse schwieriger; und so starben im Jahr 2018 ca. 970.000 Menschen an den Folgen von HIV und AIDS.
Ich habe viele Menschen mit HIV kennengelernt. Und bin oft überrascht worden, wie viel Kraft aus einer Krankheit entstehen kann. Diese Erfahrung versuche ich, mit einem Gleichniss zu verbinden: im Gottesdienst, in der Markuskirche, unter dem Thema: „Die Stärke der Schwachen“ - Von der bittenden Witwe.