20. Juli: Herzenssprechstunde – eine Einladung

Nachricht 13. Juli 2017

Was bewegt mich und was möchte ich bewegen?

Die erste von insgesamt sechs Herzenssprechstunden findet aufgrund einer Terminänderung nun am 20. Juli (ursprünglich am 6. Juli) im Gemeindehaus an der Hohenzollernstraße 54A statt.

Man sieht nur mit dem Herzen gut, alles andere ist für die Augen unsichtbar!“. Aus dieser Erkenntnis des „Kleinen Prinzen“ von Saint-Exupéry ist das Kulturprogramm Herzenssprechstunde entstanden. Bei der Herzens-Sprechstunde geht es um Gedichte, Sprichwörter, Märchen, Lieder und kleine Aktionen rund um das Thema „Herz“. Die Teilnehmer besprechen bei den sechs Treffen Fragen, wie:

  • Was erfreut unser Herz?
  • Was tut uns und unserem Herzen gut?
  • Worüber können wir herzlich lachen?
  • Was stärkt und kräftigt unser Herz?
  • Was liegt uns in unserem Stadtteil und in unserer Nachbarschaft am Herzen?

Die Herzenssprechstunde gibt Gelegenheit, andere Menschen aus der Gemeinde oder aus dem Stadtteil kennen zu lernen und Ideen für persönliche und gemeinsame Herzenssachen und Unternehmungen zu entwickeln. Wir treffen uns ab dem 20. Juli 2017 und finden heraus, was uns bewegt und was wir allein oder gemeinsam tun können, damit es uns und unserem Herzen gut geht.

Leitung:
Angela Biegler, päd. Mitarbeiterin, Ev. Erwachsenenbildung (EEB)
Angelika Gensink, Diakonin, Apostel-und-Markus-Kirchengemeinde

Termine: 20.07., 03.08., 10.08., 24.08., 31.08 und 07.09.2017.

Zeit: 10.30 – 12 Uhr

Ort: Gemeindehaus, Hohenzollernstraße 54 A, 30161 Hannover

Die Teilnahme ist kostenlos.

Information: Angelika Gensink, Telefon: 0157 75204181

Anmeldung: Edda Ziegenhagen, E-Mail: info@markuskirche-hannover.de
Telefon: 0511 665467: Mo + Fr: 10 - 12 Uhr, Do 16.30 – 18.30 Uhr

Eine Kooperation der Ev. –luth. Apostel-und-Markus-Kirchengemeinde mit der Evangelischen Erwachsenenbildung (EEB) Region Hannover/Niedersachsen Mitte