„Requiem" von Fauré in der Apostelkirche

Nachricht Apostelkirche, 11. November 2017

Wesendonck-Lieder – Dido und Aeneas

Am 12. November 2017, 18.00 Uhr, wird das Requiem von Gabriel Fauré unter der Leitung von Andreas Schmidt aufgeführt. Beteiligt an diesem Konzert sind neben dem Apostelchor auch das Kammerorchester Annemarie Michael sowie renommierte Solisten.

Mit seinem Requiem hat Gabriel Fauré einen ganz besonderen Beitrag zu dieser Gattung beigetragen. Die leisen und tröstlichen Töne überwiegen und nehmen der Thematik so einiges von ihrer Grausamkeit. Die Musiker spielen des Weiteren die Wesendonck-Lieder von Richard Wagner und das Finale der Oper Dido and Aeneas von Henry Purcell.

Ort: Apostelkirche Hannover, Celler Str. 78, 30161 Hannover

Purcell: Finale aus Dido and Aeneas für Mezzosopran, Chor und Orchester
Wagner: Wesendonck-Lieder für Mezzosopran und Klavier
Faurè: Requiem für Soli, Chor und Orchester

Laura Pohl | Sopran
Michaela Ische | Mezzosopran
Sven Erdmann | Bariton
Nicoleta Ion | Klavier
Kammerorchester Annemarie Michael
Apostelchor

Andreas Schmidt |Leitung

Eintritt € 15,00 (erm. € 12,00), Karten im Vorverkauf im Gemeindebüro der Apostelkirche und bei den Chormitgliedern